Zur Registratur

 

 

Lieber ein Hund

statt ein Kind

 

 

Ein Kurz-Beitrag von Susanne Stammhaus, Petra Schepanski, Gudrun Rahn und Robert Bauer

 

Viele Hunde und Katzen suchen noch immer ein schönes Zuhause.

 

Schafft euch lieber einen Hund oder eine Katze an, statt ein Kind nach dem anderen zu produzieren. Die Erde ist bei weitem durch die Menschen überbevölkert genug.

 

Sex kann man übrigens auch praktizieren, ohne zu Poppen. Allerdings wird hierfür Fantasie und Mut zur Umsetzung vorausgesetzt.

 

Leider sucht man heutzutage diese Eigenschaften bei den meisten Menschen vergeblich, da offensichtlich krankhafte Scham- und Peinlichkeits-Empfindungen dies verhindern. Und das ist traurig.

 

Menschen, welche die menschliche Natur zu verleugnen suchen, belügen und verleugnen sich selbst! Vor solchen Menschen kann man keinen Respekt haben, weil solche Menschen nicht einmal Respekt vor sich selbst haben, sonst würden sie sich ja nicht selbst belügen.

 

Euer

Photokina-Team

 

 

 

Wenn Sie uns schreiben möchten

oder eine Frage an uns haben:

photokina-team@t-online.de

 

 

 

 

2020

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0106     Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0105