Zur Registratur

 

 

 

Foto-Tour

 

R  E  G  E  N  S  B  U  R  G

 

 

Ein Beitrag von Robert Bauer

 

Die Stadt Regensburg ist eine pulsierende Stadt und verdeutlich das Leben, welches übrigens nicht nur in der Fußgängerzone festgestellt werden kann, sondern auch in den kleineren Gassen, die von der Haupt-Fußgängerzone abgehen. Überall herrscht reges Treiben. Unzählige Geschäfte bieten so unterschiedliche Dinge an, dass das Einkaufen für den Bürger zum Erlebnis wird. Und dann ist in Regensburg natürlich auch ein Kaufhaus vertreten, in diesem Fall der Kaufhof.

Hinzu kommt auch noch der als positiv zu bewertende Umstand, dass Hunde in den Parks nicht nur mitgenommen, sondern auch ohne Leine mitgeführt werden dürfen. Alles in Allem macht die Stadt Regensburg auf mich einen sehr modernen und zeitnahen Eindruck, wobei die Altstadt ihre Ausstrahlung weitgehend beibehalten hat.

 

Ganz anders als beispielsweise die Stadt Amberg, wo man überall auf Verbote stößt. Sogar das Füttern der Enten ist in Amberg verboten. Einfach nur lächerlich. In Regenburg können nicht nur die Enten gefüttert werden, sondern auch die Tauben.

 

Darüber hinaus gibt es in Regensburg bedingt durch die Donau natürlich auch noch jede Menge Abwechslung und Erholungsmöglichkeit, von denen Amberg nur träumen kann. Aber dies kann der Stadt Amberg nun nicht negativ angelastet werden, da durch Amberg nun einmal die Vils und nicht die Donau fließt. Und dadurch ergeben sich natürlich auch völlig andere Möglichkeiten der Erholung. Allerdings wer Abwechslung, pulsierendes Leben und zugleich auch noch Erholung sucht, sollte die Stadt Regensburg besuchen.

 

 

Historisches Museum

Das Historische Museum in Regensburg am Dachauplatz zeigt Geschichte, Kunst und Kultur von Regensburg und Ostbayern von der Steinzeit bis heute. Das 1931 gegründete Museum befindet sich im ehemaligen Minoriten-Kloster St. Salvator.

 

Herzogspark

Das Historische Museum in Regensburg am Dachauplatz zeigt Geschichte, Kunst und Kultur von Regensburg und Ostbayern von der Steinzeit bis heute. Das 1931 gegründete Museum befindet sich im ehemaligen Minoriten-Kloster St. Salvator. Der Herzogspark, gelegentlich auch inkorrekt Herzogpark, ist eine Grünanlage am Westrand der Altstadt von Regensburg. Mit einer Fläche von ca. 1,5 ha zählt er zu den kleineren Parks der Stadt. Ein Besuch lohnt sich gerade für Fotografen.

 

Walhalla

In der Gedenkstätte Walhalla bei Donaustauf werden auf Veranlassung des bayerischen Königs Ludwig I. seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt.

 

Regensburger Dom

Der Regensburger Dom ist die bedeutendste Kirche der Stadt Regensburg und Kathedrale des Bistums Regensburg. Der Dom ist die einzige Kathedrale Bayerns, deren Eigentümer nicht das Bistum ist, sondern der Freistaat Bayern.

 

Schloßanlage

„Thurn und Taxis“

Angeblich lässt es sich in wenigen Sätzen nicht beschreiben, welche Fülle an Pracht und Schönheit an einem vorbeizieht, wenn man an einer Führung durch diese Schloßanlage teilnimmt.

Auch soll man bei einer Führung verstehen lernen, wie der Postdienst in lange zurückliegenden Zeiten in Europa organisiert war und warum die von Thurn und Taxis dabei so reich geworden sind.

 

Donau-Rundfahrt zur Walhalla

Auf der ca. zweistündigen Erlebnisrundfahrt von Regensburg zur Walhalla und zurück kann man sich von der Magie des Wassers verzaubern lassen. An Bord der neu gebauten Kristallkönigin oder Kristallprinzessin erlebt man dreimal täglich die faszinierende Welt aus Wasser und Kristall! Alle Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke werden inszeniert über Bordlautsprecher erklärt.


Es besteht auch die Möglichkeit zum Ein- und Ausstieg an der Walhalla bzw. Donaustauf. So kann man beispielsweise mit dem Schiff um 11:00 Uhr nach Donaustauf fahren, den Ort erkunden und/oder die Walhalla besichtigen. Mit einem der nächsten Schiffe geht es dann wieder zurück nach Regensburg. Die Erlebnisrundfahrt funktioniert somit gleichzeitig als Linienfahrt zwischen Regensburg und Donaustauf. Unserer Meinung nach: eine gute Sache. Der Preis für so eine Fahrt kostet übrigens pro Person 13,80 Euro (Preisstand 2017).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie mir schreiben möchten

oder eine Frage an mich haben:

robert-bauer@photokina.club

oder

09621 69 31 52

 

 

 

 

 

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0106     Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0105