Zur Registratur

 

 

Verrat

am deutschen Volk

durch eine korrupte und zudem

bürgerfeindliche und kapitalverherrlichende Politik

 

 

Eine Sicht, basierend auf eine freie Meinungsäußerung,

von Petra Schepanski, Susanne Stammhaus und Robert Bauer

 

Da wird einem heute im Fernsehen sowohl in den Nachrichten und Dokumentationen als auch in den Filmen und Serien vorgegaukelt, wie furchtbar Frauen nach einer Scheidung dastehen und wie gut die Männer dabei wegkommen. Dabei ist es genau andersherum. Die Männer sind zu 98% die Leidtragenden und die Frauen sind diejenigen, die den Reibach machen und in der Regel auch die Kinder behalten dürfen.

Diese Art von Augenwischerei (oder sollte man besser „Volksverblödung“ sagen?) ist echt zum kotzen. Frauen werden heutzutage in den Medien verherrlicht und Männer als Schweine verteufelt. Wir fragen uns ernsthaft, wann die Männer endlich mal auf die Barrikaden gehen, um ihre Rechte gemäß ihrem Stand einzufordern. Wie lange soll eigentlich dieser Schwachsinn noch so weitergehen, dass es beispielsweise Menschenrechte gibt, aber auch Frauenrechte? Sind Frauen plötzlich keine Menschen mehr? Wir meinen, bis vor wenigen Jahren gab es ausschließlich Menschenrechte! Und das ist auch völlig richtig so. Aber was soll das mit den Frauenrechten? Da Frauen ebenfalls Menschen sind, sind diese Frauenrechte nichts weiter als hirnverbrannter Blödsinn unserer Politiker, die offensichtlich Probleme mit dem logischen Denken haben. Und auch taucht hierbei vor diesem Hintergrund zwangsläufig die Frage auf, wenn es schon zusätzlich Frauenrechte gibt, warum gibt es denn nicht auch noch zusätzlich Männerrechte????? Vor dem Gesetz sind doch alle Menschen gleich (Gleichheitsgrundsatz)! (Siehe hierzu unser Grundgesetz)

 

Aber dessen noch nicht genug. Nun gibt es seit einiger Zeit auch noch Kinderrechte. Ein Zeichen, dass unsere Politiker offensichtlich nicht mehr ganz Herr oder ganz Frau ihrer Sinne sind. Wir erwähnten es bereits: Frauenrechte sind völlig überflüssig, genauso wie Kinderrechte, da es wie bereits erwähnt Menschenrechte gibt und sowohl Frauen als auch Kinder MENSCHEN sind.

 

Außerdem gehören Kinder unter Einbezug einer ordentlichen Wertevermittlung erzogen und haben darüber hinaus zu tun, was die Eltern sagen! So war es seit Jahrtausenden. Und so ist es auch richtig gewesen!

Heute allerdings (sowie schon seit über dreißig Jahren) erziehen die meisten Mütter und Väter ihre Kinder überhaupt nicht mehr, sondern sie kriechen ihnen unter dem Motto „Kinder dürfen alles, weil es Kinder sind“ nur noch in den Hintern und verhätscheln und vertätscheln sie. Es muss eben alles anders sein, und sei dies noch so irrsinnig. Hauptsache anders!

Und unsere Politiker unterstützen diesen Irrsinn und schaffen bezüglich dessen auch noch hirnrissige Gesetze, so dass sich solche Mütter und Väter in ihrem falschen Verhalten bestätigt fühlen.

 

Und so wurden und werden noch immer nach und nach vernünftige und sinnvolle Dinge abgeschafft oder verändert bzw. verschlimmbessert, die sich über Jahrhunderte als völlig richtig bewährt haben. Hauptsache anders!

 

Wir, von Photokina, fragen uns wirklich, was dieser hirnrissige Schwachsinn eigentlich soll?????

 

Dinge, die sich bewährt haben, sollte man unbedingt erhalten und nicht verändern. Dies sagt schon die Logik, der gesunde Menschenverstand und der Anstand. Aber der gesunde Menschenverstand ist in den letzten Jahrzehnten fast völlig verlorengegangen. Und damit auch das logische Denken und der Anstand.

Unsere Politiker machen es uns ja heutzutage täglich vor, wie man sich am besten schäbig, rücksichtslos, unlogisch und unanständig verhält. Sie lügen, dass sich die Balken biegen, und sie machen ständig erneut „ehrenhafte Versprechungen“, die sich später als schäbige Lügen herausstellen, und sie kassieren von der Wirtschaft Geldbeträge, wobei sie gleichzeitig den Bürgern vorgaukeln, Politik zum Wohle des Deutschen Volkes zu machen. Tatsächlich aber schützen sie die kriminellen Spekulanten zum Nachteil des einzelnen Bürgers und ziehen für sich selbst noch Vorteile daraus. Schäbiger kann man sich gegenüber einem Volk wohl kaum noch verhalten.

 

Und das deutsche Volk…?

Ja, unverständlicherweise ist das deutsche Volk so naiv (oder sollte man besser dumm sagen) und wählt diese politischen und überwiegend korrupten Versager immer wieder erneut, wenn es die Chance bekommt, durch eine Wahl endlich mal etwas positiv verändern zu können. Und das finden wir, von Photokina, einfach unglaublich, weil es eigentlich unfaßbar ist, sich so naiv zu verhalten.

 

Ja, es ist schon wirklich traurig, wenn man als normal denkender Mensch täglich mit so ein naives Verhalten konfrontiert wird, welches der überwiegende Teil der Deutschen an den Tag legt.

 

Vielleicht sollte sich das deutsche Volk endlich einmal ganz bewusst vor Augen führen, wie manipulativ die deutschen Medien und auch die deutsche Presse geworden sind. Fast schon vergleichbar mit den Medien in der ehemaligen DDR. Da weisen die Medien und die Presse oft auf bestehende Probleme und Mißstände im Ausland hin, als würden wir in Deutschland keine Probleme haben. Dabei haben wir im eigenen Land zig Probleme und Mißstände, so dass man eigentlich schon von chaotischen Verhältnissen sprechen müsste. Menschen werden durch die Wirtschaft ausgebeutet, und der Staat kassiert dabei noch ordentlich mit. Über vier Millionen Menschen müssen von einer Grundsicherung leben, die in der Höhe des Betrages menschenverachtender und zugleich entwürdigender nicht sein kann. Viele Menschen müssen zudem drei oder vier Jobs ausführen und kommen trotzdem nicht über die Runden, so dass sie noch durch die Arge aufgestockt werden müssen. Fast 2 Million Menschen finden keine bezahlbare Wohnung, da der deutsche Staat einerseits den Bau von Sozialwohnungen schon vor Jahrzehnten nahezu eingestellt und alles der profitgierigen Wirtschaft überlassen hat, und andererseits nichts gegen die ausländischen Spekulanten unternimmt, die hier in Deutschland Häuser und Wohnungen kaufen, um zu spekulieren und massenhaft Profite zu machen. Solche Spekulationen gehören untersagt sowie gesetzlich verboten!

Mit anderen Worten ausgedrückt: der deutsche Staat hat auf allen Ebenen kläglich versagt und unternimmt selbst heute noch nichts gegen die kriminellen Spekulanten. Und das deutsche Volk muss dafür nun teuer bezahlen, zum Teil auch noch mit der eigenen Gesundheit. Und die Medien? Sie berichten über Mißstände im Ausland!

Über achthunderttausend Deutsche müssen heutzutage schon auf der Straße leben, weil sie obdachlos sind und trotz größter Bemühungen keine bezahlbare Wohnung finden. Und der Staat unternimmt rein gar nichts, obwohl es bereits 1 Minute vor 12 ist. Der deutsche Staat duckmäusert vor der Wirtschaft und den profitgierigen Spekulanten, die den Hals nicht voll genug bekommen können, und tut darüber hinaus stets so, als würde in Deutschland alles in bester Ordnung sein.

 

Warum kauft der deutsche Staat nicht tausende von Wohnungen und Häuser auf, die jetzt ausländische Spekulanten zwecks Profitgier aufkaufen? Der Staat könnte dann diese Wohnungen günstig an Wohnungssuchende mit geringem Einkommen vermieten und zugleich als echter Konkurrent in einer freien Marktwirtschaft auftreten, wodurch er dann gleichzeitig auch noch automatisch gegen die hohen Wahnsinnsmieten operieren würde, da die Spekulanten dann nicht mehr so ohne weiteres Wuchermieten kassieren könnten, wenn auf der anderen Seite staatliche Wohnungen günstig zu haben sind.

Wo ein Wille ist – ist bekanntlicherweise auch immer ein Weg! Aber wir denken mal, dass der Wille beim deutschen Staat gar nicht vorhanden ist. Und deshalb schaut der Staat auch nur zu, wie alles den Bach runtergeht und die Bürger bis zum geht nicht mehr geschröpft werden. Hauptsache die profitgierigen Millionäre und Milliardäre werden immer reicher, reicher und reicher!!!

 

Auch die Arge gehört mittlerweile zu den kriminellen Organisationen. Denn die Arge spioniert seit neuestem -wie einst die Stasi der ehemaligen DDR- Arbeitslose aus, fragt widerrechtlich Nachbarn, Bekannte und Ärzte, um möglichst viele Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger aussprechen zu können. Schließlich müssen solche Individuen aus der Sicht der Arge gedemütigt werden. Und das alles in einem Staat, der noch immer von sich behauptet, ein Rechtsstaat zu sein. Aus unserer Sicht betrachtet weiß der deutsche Staat überhaupt nicht, was ein Rechtsstaat ist – genausowenig wie er weiß, was Freiheit eigentlich bedeutet.

 

Eine Schande ist das!

Bei dieser Regierung, die wir Deutsche derzeit haben, brauchen wir in der Tat keine Feinde mehr!

 

Ist das Geld beim Staat wieder einmal (wie schon so oft) in dem reichen Deutschland knapp, weil unsere Politiker mit Geld nicht umgehen können und selbiges lieber als Hilfe ins Ausland geben, um sich zu profilieren, sowie es den Ausländern und Migranten in den Hintern blasen, statt es den eigenen Bürgern zuteil werden zu lassen, - wird nicht etwa eine Belastung der Reichen und Superreichen vorgeschlagen und durchgesetzt, wie es eigentlich zu erwarten und sinnvoll sowie auch gerecht wäre, sondern es werden stets nur weitere Belastungen der Armen und solcher Bürger, die ohnehin schon sehr wenig haben und kaum noch wissen, wie sie über die Runden kommen sollen, herbeigeführt, um Kosten decken zu können.

 

Schäbiger geht es wohl kaum noch!

 

Von Bürgerentlastung wird in der Politik gefaselt, wenn wieder mal Wahlen vor der Tür stehen (weil es sich schließlich gut anhört), und es werden bezüglich dessen stets wiederholt Versprechungen zum Wohle des einzelnen Bürgers gemacht, wie schon so oft. Aber tatsächlich werden immer nur die Reichen und Superreichen sowie die Wirtschaft entlastet, damit die Reichen und Superreichen immer noch reicher und reicher werden können.

Immer wieder nur leere Versprechungen und schäbige Lügen! Kaum ein Politiker ist heutzutage anders. „Kennst du einen – kennst du sie alle!“ Aber so ist nun einmal der heutige deutsche Staat: kriecherisch bei der Wirtschaft und bei den Ausländern und Migranten sowie darüber hinaus in seinem Verhalten allgemein bürgerverachtend und kapitalverherrlichend.

 

Da werden sogar bestehende Gesetze zugunsten der Ausländer und Migranten geändert und extra noch neue Gesetze verabschiedet, damit die Ausländer und Migranten in Deutschland auf eine Weise leben können, wie sie es aus ihrem eigenen Land gewohnt sind.

 

Was ist das eigentlich für eine irrsinnige Politik?

 

Ausländer und Migranten haben sich gefälligst den deutschen Sitten und Gebräuchen anzupassen, wenn sie hier in Deutschland leben möchten. Und wenn sie das nicht wollen oder glauben, dies nicht zu können, dann sollen sie gefälligst wieder dahin verschwinden, wo sie hergekommen sind. Würden wir Deutsche ins Ausland gehen, würde niemand einen roten Teppich für uns ausrollen, sondern wir müssten uns den dortigen Verhältnissen anpassen, oder aber man würde uns auffordern, das Land wieder zu verlassen.

Aber der deutsche Staat kriecht und kriecht und kriecht. Zahlt sogar noch jede Menge Kindergeld für die hohe Anzahl von Kindern, welche die Ausländer- und Migranten mitbringen oder/und hier auch noch zahlreich produzieren. Und der deutsche Bürger darf dies alles mit seinen Steuergeldern bezahlen.

 

Unvorstellbare Frechheiten sind das, die sich der deutsche Staat zu Lasten der eigenen Bürger herausnimmt!

 

Die deutschen Bürger sind bei allem leider die Leittragenden, denn sie müssen stets die Zeche erneut zahlen und  für die ganzen Fehler aufkommen, die unsere unfähigen Politiker täglich so begehen, ohne dafür je zur Rechenschaft gezogen zu werden. Aber nicht nur das, sondern unsere Politiker leben auch noch auf Kosten des deutschen Volkes ein Leben in Luxus und reisen (zum Teil auch mit der eigenen Frau) auf Kosten der Steuerzahler durch die Welt. Und sie schämen sich nicht einmal dafür.

Aus unserer Sicht (und das ist zugleich auch unsere freie Meinung) sind die meisten Politiker heutzutage nichts weiter als kapitalverherrlichende und kriechende Schmarotzer, die auf Kosten des Volkes leben, aber denen zugleich das eigene Volk am A…h vorbeigeht!

 

Volksverrat läßt grüßen!  

 

                                                                                                                                                                                                        

 

 

 

Ein Bild, das Tier, Vogel, Wasservogel, Schwan enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

03.2019

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0106     Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0105